In diesem Tutorial lernst du wie du per SSH mit dem Programm Putty auf deinen Root- oder V-Server verbinden kannst.

1. Putty herunterladen und installiern

Am besten lädst du Putty von der Entwicklerseite herunter. Da bekommst du die aktuellste Version.

Unter “Package files” findest du einen Download für 32- und 64-Bit Systeme. Bei den meißten sollte die 64-Bit Variante ohne Probleme funktionieren. Nur wenn es Probleme gibt kannst du die 32-Bit Variante testen.

Nach dem Download kannst du die Datei ausführen. Während der Installation kannst du noch wählten ob du auch eine Desktop-Verknüpfung anlegen möchtest. Nach ein paar klicken auf Weiter ist die Installation schon abgeschlossen. Falls du die README nicht lesen möchtest kannst du das Häkchen entfernen und auf Finish drücken.

2. Auf einen Server verbinden

Im Startmenü tauchen jetzt 3 neue Symbole auf. Zum Verbinden auf den Server brauchen wir nur “PuTTY”. Nachdem das Programm gestartet wurde kannst du die IP-Adresse oder die Domain im Feld “Host Name (or IP address) eintragen.

Tipp: Du kannst gleich root@ vor die IP Adresse schreiben um dich als root zu Verbinden. Mit anderen Benutzernamen klappt das natürlich auch.

Putty Screenshot

Mit einem Klick auf [Open] verbindest du dich auf den Server. Als letzen Schritt wirst du noch nach deinem Passwort gefragt. Sobald du das eingegeben hast kannst du loslegen.